Maiway Logo
29. Mai 2019 in Bensheim

"MaiWay"-Musikfestival setzt wieder Maßstäbe

 

„De Roure Schdrisch“ geht in die 16. Runde

In der Nacht zu Christi Himmelfahrt, am 09. Mai 2018, lockt das MaiWay Kneipen- & Musikfestival wieder in die Bensheimer Innenstadt. 40 Bands spielen auf 27 Bühnen, alle verbunden durch „de roure Schdrisch“.

In bereits bekannten, aber auch neuen, und manchmal ungewöhnlichen Schauplätzen kann man in dieser Nacht allerhand musikalische Besonderheiten erleben. Ob klassischer Rock, Jazz oder auch Salsa- Impulse, die Initiatoren haben sich nicht lumpen lassen, beim Line-Up an jeden zu denken.
Neben Kultlocations wie zum Beispiel dem Parkhaus von Kaufhaus Ganz, der Stadtmühle, der St.Georg Kirche oder auch dem Varieté Pegasus präsentieren sich im Rahmen des Festivals auch einige neue Teilnehmer: „Der Amerikanische Freund“ lädt zu einer erlesenen Auswahl an Craft-Bieren in die Gemäuer des Dalberger Hofes ein. Musikalisch kann man sich hier auf die Bensheimer Jungs von „Stir It Up“ und die „B-Street Band“ freuen, welche mit verschiedenen Variationen von Rock ordentlich einheizen. Auch neu dabei in diesem Jahr ist das „Center of Moving Arts“ in der Fabrikstraße. Hier kann man sich in der Pause zwischen den Bands „Groovin’Nana“ und „Jackaroo’s“ durch eine Tanzeinlage überzeugen lassen, was die Damen und Herren des Studios so drauf haben.

Um den Weg in die Innenstadt anschließend nicht zu Fuß bewältigen zu müssen, steht natürlich auch wieder der im 15-Minuten-Takt fahrende Shuttle-Bus als wohl ungewöhnlichste Location zur Verfügung, in der die Fahrtzeit zum Bahnhof durch die Band „U4XMobile“ verkürzt wird. In der Hauptstraße findet man in „Rauen’s CoffeeInn“ rockige Töne des „Voice of Germany“-Halbfinalisten Tobi Vorwerk in entspannter Café-Atmosphäre.  Zwar nicht neu, aber nach kurzer Pause wieder mit dabei ist das MABS, in welchem die Rivers, Gewinner des diesjährigen Bandcontests, ihr MaiWay-Debüt feiern. Die bewährten Lokalitäten wie zum Beispiel das Café Klostergarten, das PiPaPo Kellertheater oder auch das Gasthaus „Zum Fässel“, früher bekannt als „Herby’s Law“, dürfen selbstverständlich auch in diesem Jahr nicht fehlen.
Vor dem traditionellen Opener findet auch dieses Jahr wieder ein Pre-Opener über den Dächern Bensheims statt. Schon um 16:00 Uhr geht`s am Kirchberghäuschen mit „Juja“ los. Bei einer wunderbaren Aussicht und kühlen Getränken kann man ein gemütliches Warm-Up mit gecoverten Pop- und Rockklassikern genießen. Der offizielle Startschuss mit dem Open Air Opener fällt dann wieder traditionell um 19:00 Uhr im Stadtpark mit den bekannten wie beliebten Rockern vom Hoffmann Projekt. Im Anschluss um 20:00 folgt die längst Kult gewordene Cover-Partyband Groove Generation.

Neben den musikalischen Highlights ist auch in Sachen Ambiente rund um das Festival von Showmaker Entertainment einiges geboten. Spektakuläre Lichtinstallationen lassen ganz Bensheim erstrahlen und verwandeln die Stadt so zu einem Veranstaltungsort der besonderen Art. Auf dem Marktplatz können zwischen den einzelnen Örtlichkeiten zusätzlich noch die Ausstellungsstücke des diesjährigen, illuminierten Mini MaiWay-Nachtmarktes bewundert und natürlich auch käuflich erworben werden. Wer zwischen so viel Kunst und Kultur noch etwas fürs leibliche Wohl tun möchte, findet hier einen Verpflegungsstand mit original hessischen Tabbas.

Pro verkauftem Ticket wird auch im Rahmen des diesjährigen Bensheimer Festivals wieder ein Euro an den guten Zweck gespendet. Die Deutsche Muskelstiftung, welcher der „MaiWay Benefiz-Euro“ zu Gute kommen wird, unterstützt Betroffene von schweren Muskelkrankheiten sowie deren Familien und hat es sich zusätzlich zur Aufgabe gemacht, die Forschung nach Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten auf diesem Gebiet weiter voranzubringen. Mehr Informationen unter: http://www.muskelstiftung.de/
Gute Musik, gutes Festival und (hoffentlich) gutes Wetter. Wer kann da schon Nein sagen?


In diesem Jahr kann man die Karten sowohl online unter www.mymaiway.de oder über die MaiWay-Facebook-Seite erwerben. Selbstverständlich sind die Karten auch wieder in allen teilnehmenden Locations, sowie den folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Tourist Info Bensheim (am Bürgerwehrbrunnen), Musikgarage Bensheim (Bahnhofstraße 24), Studio-Roth (am Storchennest), Musik-Box Bensheim, Kundenforum des Bergsträßer Anzeigers. In der Bücherstube May in Heppenheim, bei Tabakwaren und Zeitschriften J. Trautmann in Zwingenberg, in der Tourist-Info Nibelungenland Lorsch und im Einhäuser Reisebüro in Einhausen.

Bis zum 09.05.2018 um 12:00 Uhr bekommt man dort oder online die beliebten Bändchen zum Schnäppchenpreis von nur 12 Euro. Anschließend erfolgt der Verkauf an der Abendkasse. Kinder bis 12 Jahren haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt.